Copyright © Alle Rechte vorbehalten. Erstellt KG 1903 Obermendig e.V.  Impressum der KG | Haftungsausschluss Datenschutzerklärung KG 1903 Obermendig e.V.
besucherzaehler-homepage.de

So alt wie die KG selbst ist auch die tragende Säule des Vereins, der Elferrat.

Am Anfang der Geschichte sind die Mitglieder des Elferrates bestimmt worden. Nach dem Krieg hat man sich entschlossen den Rat zu wählen. Viele kleinere und grössere Anekdötschen findet man in der Geschichte des Elferrates. Einiges findet man in den Berichten auch in dieser Homepage. Aber alles wird nicht verraten.


Seit ca. 20 Jahren

besteht der Rat aus einer festen Stammbesetzung. Heute übernehmen 21 Räte die vielfältigen Aufgaben. 11 Personen (daher traditionell Elferrat genannt) reichen für die Bewältigung der umfangreichen Arbeit, während einer Session, nicht aus. Im Wechsel nehmen Räte die offiziellen Anlässe wahr. 11 Elferräte sitzen bei öffentlichen Veranstaltungen am Ratstisch. Die restlichen 10 Räte erfüllen währenddessen im Hintergrund organisatorische Aufgaben.

Hinzu kommt noch, dass einige Räte mehrere Funktionen im Verein bekleiden. (Dies trifft übrigens für viele Mitglieder des Vereins ebenso zu)


Die Festbekleidung des Elferrates

hat sich in den vergangenen Jahrzehnten in der Ausstattung und dem Aussehen dem jeweiligen Zeitgeschmack angepasst. Da trug man Frack, Cut, schwarzer Anzug oder in den 60iger Jahren die farbenfrohen Pailletten Anzüge, später rote Smokings. Eins war über die langen Jahre immer gleich: die schwarze Fliege.

Ob Frack, Cut oder Smoking, das wichtigste Erkennungsmerkmal eines Elferrates ist seine Kopfbedeckung. Seit jeher wird die Narrenkappe getragen. Mal mit Spitze nach vorn, mal nach hinten. Heute trägt der Elferrat der KGO eine der Jakobinermütze nachemfundene Narrenkappe.

Elferrat